Kinder Tanzspiele
#611459207

Tanzspiele sorgen nicht nur für mehr Aktivität und Bewegung im Alltag. Auf Kindergeburtstagen powern sich die meisten Kids gerne beim Tanzen so richtig aus. Tanzen macht nicht nur Spaß, es macht auch schlau. Genau wie das Musizieren schult der Tanz die sensomotorischen und kognitiven Fähigkeiten.

Die meisten Tanzspiele kommen ohne besonderes Equipment aus und können draußen und drinnen gespielt werden. Spielserien für die Konsole und den PC erweitern das Angebot im eigenen Wohnzimmer. Auf diese Art nutzen Kinder ihre Spielkonsole aktiv anstatt passiv auf dem Sofa. 

Nachfolgend haben wir einige der beliebtesten Tanzspiele für Kinder aufgelistet – auf der Konsole und in klassischer Form. 

Just Dance 

Die erfolgreiche Musikspielserie “Just Dance” begeistert seit Jahren Spieler aller Altersgruppen. In verschiedenen Spielmodi werden die Bewegungen und Tanzschritte der On-Screen-Tänzer nachgeahmt.

Seit “Just Dance 2018” gibt es einen speziellen Kids-Modus. Dieser richtet sich an Kinder von drei bis sechs Jahren. Es gibt in diesem Modus weniger Text und ein vereinfachtes Belohnungssystem, um kleine Kinder zu motivieren. Die Entwickler passten acht Songs individuell an oder produzierten sie neu, um der Zielgruppe besser zu entsprechen. Experten für kindliche Entwicklung und Physiotherapeuten entwickelten die passenden Choreografien, um gesunde Bewegung zu fördern. Jüngere Kinder können sich in diesem Modus außerdem leichter mit den Charakteren identifizieren. Statt Streetdancern tanzen ihnen hier nämlich Piraten und Disney-Charaktere vor. 

Größere Kinder und Teenager haben im normalen Spielmodus mehr Freude an der großen Auswahl bekannter Songs. Diese lassen sich mit dem Streaming-Dienst “Just Dance Unlimited” beliebig erweitern. Die aktuelle Version “Just Dance 2019” hat unter Spiele-Hits wie “Mario Party” und “Super Smash Bros. Ultimate” 2019 erneut den Kids’ Choice Award für das beliebteste Videospiel gewonnen. 

Das Spiel ist von Ubisoft und für die Xbox One und 360, Playstation 4, Nintendo Switch, Wii und Wii U erhältlich. Der kommende Nachfolger “Just Dance 2020” wird das voraussichtlich letzte neue Spiel für die Wii sein. 

Tanzspiele für die Nintendo Wii 

Kind spielt Wii
#77626777

Obwohl Nintendo die Wii und Wii U offiziell durch die Switch ersetzt hat, sind noch Tanzspiele für die Konsole erhältlich.

Den Arcade-Klassiker “Dance Dance Revolution” beispielsweise entwickelte Konami in mehreren Auflagen für die Wii. In diesem Spiel müssen die Kinder die vorgegebenen Pfeile und Buchstaben auf der Tanzmatte treffen. Gleichzeitig dient der Wii Controller dazu, Armbewegungen zu übertragen. Tutorial-Modi erleichtern den Einstieg für jüngere Spieler. Die Tänzer können sich abwechseln und so mit bis zu drei Mitspielern gegeneinander antreten. Ab der Version “Dance Dance Revolution – Hottest Party 3” wurde auch das Wii Balance Board integriert. Die Kompatibilität der eigenen Wii-Konsole vor allem mit der Tanzmatte sollte vorher überprüft werden. 

Zumba Kids – The Ultimative Zumba Dance Party” ist eine Erweiterung der Videospielreihe “Zumba Fitness” und richtet sich an Kinder von sieben bis zwölf Jahren. In diesem Spiel gibt es kinderfreundliche Übungen und Choreografien zu Popsongs und bekannten Zumba-Tracks. 

Jüngeren Kindern könnte das Wii-Spiel “Die Schlümpfe: Dance Party” gefallen. Bei diesem Ubisoft-Titel können bis zu vier Mitspieler zu Popsongs oder den spieleigenen “Schlumpfliedern” tanzen. 

Dance Central 

Entwickelt von Harmonix (“Guitar Hero” und “Rock Band”) und herausgegeben von Microsoft richtet sich dieses Spiel eher an ältere Kinder. Im Trainingsmodus lernen die Kids verschiedene Tanzschritte und wenden diese daraufhin in den verschiedenen Spielmodi an.

In “Dance Central 3” spielen sie beispielsweise allein, zu zweit oder in Teams mit bis zu acht Mitspielern. Die Steuerung funktioniert im Gegensatz zu anderen Tanzspielen mittels des Kinectsensors ohne Controller. Dieser erfasst präzise die Bewegungen beim Tanzen. 

Mit “Dance Central Spotlight” gibt es eine Version für die Xbox One. Diese punktet mit dem noch höher auflösenden Kinectsensor und verbesserter Gestenerfassung. VR-Editionen des Spiels sind für die Oculus Rift und Quest erhältlich.

Luftballontanz

Luftballontanz
#1190651671

Auch abseits der Konsolen gibt es beliebte Tanzspiele für Kinder jeden Alters. Der Luftballontanz ist eine Variante für Kinder ab vier Jahren.

Zwei Kinder balancieren dabei den Luftballon beim Tanzen zwischen ihren Bäuchen. Wer den Ballon verliert, scheidet aus. Die Hände dürfen den Ballon beim Tanzen nicht berühren. Es wird solange getanzt, bis nur noch ein Paar übrig bleibt. 

In einer anderen Version dieses Tanzspiels müssen alle Kinder gemeinsam beim Tanzen einen oder mehrere Luftballons durch Hochstupsen in der Luft halten

Imitationstanz

Imitationstanz
#591088328

Kinder lernen durch Nachahmen und Ausprobieren. Bei diesem Tanzspiel wird abwechselnd eines der Kids zum kreativen Leader der Tanzgruppe. Dieser macht den anderen Kindern eigene Tanzschritte oder Bewegungen vor. Die anderen imitieren daraufhin die Schritte des Vortanzenden. Danach bestimmt dieser durch Abklatschen einen neuen Leader. 

Das Spiel bietet einige Variationen. Die Kinder können beispielsweise auch Geschichten oder Märchen tänzerisch nacherzählen.

Reaktionstanz

Reaktionstanz
#1189558252

Beim Reaktionstanz geht es um die Interpretation von verschiedenen Musikarten. Die Musik wechselt alle 15 Sekunden, von schnell zu langsam und von fröhlich zu melancholisch. Die Kinder müssen auf die unterschiedliche Stimmung der Musik reagieren und diese in ihrer Bewegung umsetzen.

Eltern sollten für dieses Tanzspiel am besten ein fertig geschnittenes Musikstück mit verschiedenen Musikstilen vorbereitet haben. 

Emoji-Tanz 

Ähnlich wie beim Reaktionstanz interpretieren die Kinder bei diesem Spiel tänzerisch verschiedene Gefühle. Hier ergänzt der Spielleiter die Songs jedoch um eine visuelle Komponente. Wechselt die Musikrichtung, zeigt er den Kindern gleichzeitig ein Bild eines Smileys mit einer bestimmten Emotion. Freude, Trauer, Wut – auf alles darf durch Tanzen reagiert werden. 

Besonders jüngeren Kindern hilft die Unterstützung durch die Gesichtsausdrücke dabei, die Stimmung der Musik besser wahrzunehmen. Dieses Spiel benötigt ein paar Flashcards mit (selbstgemalten) Smileys und passend vorbereitete Liedausschnitte. 

Limbo und Hula-Hoop

Hoola Hoop Kinder
#471929363

Zwei Stühle mit ein paar dicken Büchern auf der Sitzfläche, obendrauf ein Besenstiel – fertig ist die Limbostange. Der karibische Tanz aus Trinidad gefällt vielen Kindern und die kompetitive Komponente reizt zum Limbo-Wettkampf an. 

Ebenso exotische Stimmung verbreiten Tanzspiele mit dem Hula-Hoop. Der Reifen schult darüber hinaus die motorische Koordination. Ungeübte Kinder können ihn dabei auch um ihre Arme schwingen. Hula-Hoop-Reifen für jüngere Kinder sind jedoch meist nicht so groß und einfacher im Handling. 

Wettertanz 

Der Wettertanz ist eine Form des Stopptanzes.

Alle Kinder tanzen gemeinsam zur Musik. Sobald die Musik stoppt, bestimmt der Spielleiter ein Kind, welches tänzerisch ein bestimmtes Wetter nachstellen soll. Für Donner trommelt das Kind beispielsweise mit den Füßen auf den Boden oder breitet für Sonne die Arme aus. Die anderen Kinder erraten daraufhin, um welches Wetter es sich handelt. In jeder Runde wechseln sie sich ab, so dass jeder an die Reihe kommt. 

Dieses Tanzspiel können die Kinder mit eigenen Ideen abwandeln. Sie können beispielsweise beim Stopp auch ein bestimmtes Tier sein oder ein Musikinstrument nachstellen. 

Freies Spiel zur Musik

Freies Spiel zur Musik
#1125901568

Kinder bewegen sich ganz von selbst im Takt der Musik und erfinden Tanzschritte oder spielen miteinander. Auch sehr kleine Kinder lernen voneinander oder nutzen ihre eigene Fantasie und Kreativität zur Improvisation. Vor allem für die Kleinsten ist es sinnvoll, ein Tanzspiel so frei wie möglich zu gestalten.

Kinder-CD’s wie beispielsweise die “Liederzwerge”-Reihe unterstützen mit Ideen und Anleitungen. Darüber hinaus gibt es Spotify-Playlists für Kinder jeden Alters. 

Besonders unterhaltsam wird das freie Tanzspiel, wenn die Kids ihre Füße in Fingerfarbe tauchen und beim Tanzen eine Matte verzieren dürfen. Jüngere Kinder haben auch heute noch Spaß an Gruppentänzen in der Art des Macarena oder Gangnam Style. Je bekannter und etablierter ein Rhythmus, desto einfacher wird es für die Kleinen. 

Fazit

Oft bemerken Eltern beim Tanzspiel, dass ihr Kind große Begeisterung für das Tanzen entwickelt. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, dieses Hobby zu fördern. Viele Tanzschulen bieten Kinderkurse an und in vielen Städten gibt es eine Kinderdisko (meist ab sechs Jahren).


Bildquelle: Shutterstock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like